Homepage Yanos/Slavneft 08. August 2016


Artikel zum Bau des Projektes
"Kesselwagenbeladeanlage für helle Produkte bei ORSKNEFTEORGSINTEZ"
(Orsk, Russische Föderation):

Dieser Artikel liegt nur auf russischer Sprache vor.


Innovative Verladetechnik für die Mineralöl- und Gasindustrie

Moderne Anlagen zum Umschlag von Chemikalien und flüssiger Kohlenwasserstoffe, z. B. zum Be- und Entladen von Kesselwagen, Tankwagen und Schiffen, stellen hohe Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Verfügbarkeit, Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Neben einem kosteneffizienten Betrieb mit hoher Be-/Entladeleistung fordert gerade ein Anlagenstandort in extremen Kälteregionen wie Sibirien viel von der eingesetzten Technik, sowie auch vom Messwerterfassungssystem ab. Die Firma Scherzer setzt seit Jahren auf Endress+Hauser, was hier am Beispiel einer kürzlich in Westsibirien errichteten Gaskondensat-Verladeanlage für NOVATEK, dem zweitgrößten russischen Erdgasproduzenten, gezeigt werden soll.


Artikel zum schlüsselfertigen Bau des Projektes
"Kesselwagenbeladeanlage bei Grupa LOTOS" (Danzig, Polen):

 

Artikel zum schlüsselfertigen Bau des Projektes 
"Kesselwagenbeladeanlage bei ORLEN" (Plock, Polen):

Diese Artikel liegen nur auf polnischer Sprache vor.


Made in Germany!

Innovative Verladetechnik für die Mineralöl- und Gasindustrie.

Den gesamten Artikel aus der Zeitschrift Verfahrenstechnik_05/2009 finden Sie hier.


Artikel zum Bau des Projektes
"Kesselwagenbeladeanlage für Aromaten bei SLAVNEFT"
(Yaroslawl, Russische Föderation):

Diese Artikel liegen nur auf russischer Sprache vor.