Qualitätspolitik

Die Geschäftsführung der Firmengruppe Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH und der SCHERZER Umwelttechnik GmbH vertritt die im Folgenden dargestellte Qualitäts-Politik. Die Qualitäts-Politik für unsere Firmengruppe resultiert aus den Festlegungen in unserem Qualitätsmanagement-System.

Dieses dient nunmehr seit Januar 1996 - Erstzertifizierung durch den TÜV-Nord als Richtschnur für die Bearbeitung und Ausführung der uns gestellten Engineering- und Anlagenbau-Aufgaben. Das sowohl für die Firmengruppe geltende Qualitätsmanagement-System wurde ständig weiterentwickelt und verbessert. Mit der Großrevision der DIN ISO 9001:2015 wurden dazu die geänderten Norm-Anforderungen geprüft und in die bereits bestehenden Prozesse implementiert, sodass die Re-Zertifizierung der Unternehmen im Februar 2017 entsprechend positiv bestanden wurde.

Seit Gründung der Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH im Jahre 1966 und der SCHERZER Umwelttechnik in 2006 war eine angestrebt hohe Qualität unter Einbeziehung der ökonomischen und ökologischen Anforderungen der beteiligten Parteien: Kunden, Lieferanten, Gesetzgeber und Behörden, den Partnerbanken und Versicherungen stets ein wichtiger Baustein der Geschäftspolitik. Mit diesen hohen Qualitätsansprüchen - auch im Wettbewerb - hat sich das Unternehmen eine führende Marktposition aufbauen können.

Im Laufe der Jahre hat sich herausgestellt, wie wichtig der Kontakt zum Kunden auch nach Fertigstellung und Übergabe einer Anlage ist. Wir bleiben wichtiger Partner für unsere Kunden beim Betrieb Ihrer Anlagen insbesondere durch den Abschluss von Wartungsverträgen oder Inspektionen der Anlagen. Hierdurch kann die hohe Qualität der von der Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH geplanten und gebauten Anlagen langfristig erhalten bleiben, bei Fortschritten am Markt z.B. durch Modernisierungen sogar gesteigert werden. Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der von der Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH geplanten und gebauten Anlagen, der erbrachten Dienstleistungen im Engineering-Bereich, der von der SCHERZER Umwelttechnik GmbH geleisteten Betreuung im After-Sales-Service, basieren auf dem guten fachlichen Know-how, der Kreativität, den ausgereiften technischen Leistungen und der hohen Flexibilität bei der Anpassung an Kundenwünsche durch unsere Mitarbeiter. Damit gehört die Sicherung der Qualität zur Aufgabe eines jeden Mitarbeiters.

Die Geschäftsführung identifiziert sich vollkommen mit dem vorliegenden Qualitätsmanagement-System. Sie zeichnet sich dafür verantwortlich, legt Ziele fest, überwacht deren Erreichungsgrad und unterstützt alle Maßnahmen, die weitergehende Verbesserungen unter Berücksichtigung von Risiken und Chancen bewirken können.

Es ist Ziel der Geschäftsleitung das Qualitätsbewusstsein, basierend auf den für alle Mitarbeiter verpflichtenden Verhaltenskodex, den Vorgaben aus den HSE- sowie IT-und Datenschutz-Politiken, jeden Mitarbeiters zu fördern und zudem dessen fachlichen Qualifikationsgrad und Kompetenz zu steigern. Die Geschäftsleitung der Firmengruppe Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH und SCHERZER Umwelttechnik GmbH erwartet, mit den o.a. Maßnahmen die Qualitätserwartungen unserer Kunden und der Gesellschaft zuverlässig zu erfüllen.

HSE-Politik

Die Geschäftsführung der Firmengruppe Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH und der SCHERZER Umwelttechnik GmbH vertritt die im Folgenden dargestellte HSE-Politik.
Die HSE-Politik für unsere Firmengruppe resultiert aus den Festlegungen in unserem Qualitätsmanagement-System.

Dieses dient nunmehr seit Januar 1996 - Erstzertifizierung durch den TÜV-Nord als Richtschnur für die Bearbeitung und Ausführung der uns gestellten Engineering- und Anlagenbau-Aufgaben. Unser Qualitätsmanagement-System wurde ständig weiterentwickelt und verbessert.
Dazu möchten wir die in unserem Hause bereits praktizierten Prozesse im Hinblick auf
Arbeits- und Gesundheitsschutz, sowie Umweltschutz den nötigen Rahmen geben und ein 
HSE (Health-Safety-Environment)-Managementsystem implementieren.
Im Zuge dessen sprechen wir folgende Politik aus:

Die Geschäftsführung der Firmengruppe Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH und der SCHERZER Umwelttechnik GmbH erwartet, dass mit dem o. a. Maßnahmen die Qualitätserwartungen unserer Kunden und der Gesellschaft erfüllt werden, nicht zuletzt da diese mit den Zielvorstellungen unserer Unternehmensgruppe deckungsgleich sind.

IT-Sicherheits-Datenschutz-Politik

Die Geschäftsführung der Firmengruppe Dipl.-Ing. SCHERZER GmbH und der SCHERZER Umwelttechnik GmbH ist verantwortlich für die aufgeführte IT- und Datenschutz-Politik.

Gemäß den Anforderungen unseres Qualitätsmanagement-Systems und den implementierten Elementen zum HSE (Health-Safety-Environment)-Managementsystem haben wir im Hinblick auf das Inkrafttreten der Neuen Datenschutz-Verordnung DSGVO dieses wichtige Thema herausgestellt, um das Bewusstsein bei allen Mitarbeitern zu schärfen:

Bei der täglichen Durchführung der Arbeitsprozesse fallen in der EDV wie auch der Kommunikation Verarbeitungstätigkeiten von personenbezogenen Daten an, welche besondere Anforderungen an Sicherungsmaßnahmen stellen.

Wie in unserem Verhaltenskodex zu Ethik und Compliance und der HSE-Politik bereits grundlegend aufgeführt, gilt ableitend für die IT-gestützten Prozesse sowie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, dass

In unserem seit 1996 aufrechterhaltenen und zertifizierten Qualitätsmanagementsystems gem. DIN EN ISO 9001:2015 sind in den Richtlinien zur Datensicherheit das Konzept zur Datensicherung und -schutz, unter Berücksichtigung der Risikobetrachtung und entsprechendes Notfallkonzept, festgelegt.

Die Geschäftsführung legt in Zusammenarbeit mit der IT-Leitung und der Datenschutzbeauftragten die Nutzungs- und Zugriffsberechtigungen fest, ermittelt und überwacht notwendige Sicherungsmaßnahmen zur Gewährleistung der Informationssicherheit hinsichtlich ihrer Integrität (Schutz von unberechtigter Veränderung), Verfügbarkeit (Vorhaltung eines funktionsfähigen Systems) und Vertraulichkeit (Wahrung berechtigten Zugriffes und Schutz vor unberechtigter Kenntnisnahme).